Sprachreisen mit EF: Der schnellste Weg eine Sprache zu lernen!

Die Welt wächst zusammen, sowohl im Alltag als auch im Beruf. Gute Fremdsprachenkenntnisse werden daher immer wichtiger – und sind eine gute Investition in die Zukunft.

Das für eine erfolgreiche Karriere gute Englischkenntnisse unabdingbar sind, ist mittlerweile jedem bekannt. Aber auch an der Uni, ist es von Vorteil, Englisch oder eine andere Fremdsprache zu beherrschen. Viele Fachbücher und -artikel sind in Englisch geschrieben und an immer mehr Universitäten findet auch der Unterricht auf Englisch statt. Am besten lernt man eine Fremdsprache im Ausland. Der Sprachreise-Anbieter EF bietet mehrere Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte an: vom 2-wöchigen Sprachkurs bis hin zum Auslandsjahr ist für jeden etwas dabei. Wenn Du möchtest, kannst Du mit EF sogar bis zu 3 Sprachen in drei verschiedenen Ländern weltweit lernen.

Sprachkurse ab zwei Wochen für schnelle Lernerfolge
Sprachkurse im Ausland sind bereits ab 2 Wochen möglich und werden von EF an über 40 eigenen Sprachschulen weltweit angeboten – etwa in den USA, England, Australien und China. Je nach Interesse kannst Du zwischen einem Sommer-, Haupt- oder Intensivkurs wählen. Der Intensivkurs ist am beliebtesten: Hier hast Du fünf Stunden Unterricht pro Tag und schaffst Dir eine gute Basis in der fremden Sprache. Nach dem Unterricht bleibt Dir noch genügend Zeit für gemeinsame Freizeitaktivitäten mit den anderen internationalen Sprachschülern.

Sprachkurs in Verbindung mit einem Praktikum oder Sprachexamen
Je mehr Zeit Du hast, umso mehr kannst Du mit Deinem Auslandsaufenthalt anfangen. Bei einer Dauer von mindestens 8 Wochen kannst Du Deinen Sprachkurs beispielsweise mit einem Auslandspraktikum bei einem ausländischen Unternehmen verbinden. In den ersten vier Wochen wirst Du im Sprachkurs auf das Praktikum vorbereitet, danach folgt das von EF vermittelte Praktikum. Alternativ kannst Du Dich auch auf ein internationales Sprachexamen wie Cambridge ESOL oder TOEFL vorbereiten. Mit einem Examensvorbereitungskurs wirst Du auf das jeweilige Examen vorbereitet und kannst dieses im Anschluss an den Sprachkurs auch gleich ablegen.

Ein halbes oder ganzes Jahr ins Ausland
Wenn Du eine mindestens 6-monatige Pause machen möchtest, kannst Du bei einem Auslandsjahr oder -semester eine Fremdsprache fließend sprechen lernen. Während des Auslandsaufenthaltes hast Du die Möglichkeit, im Rahmen eines Auslandspraktikums internationale Berufserfahrung zu sammeln oder ein Sprachexamen abzulegen. MöchtestDu Deine Kenntnisse in einem bestimmten Berufsfeld verbessern, dann kannst Du Dein Auslandsjahr mit einem themenspezifischen Englischkurs kombinieren – etwa für Fashion & Design, Hotel & Tourism, Media & Art oder Online Marketing. Diesen kannst Du dann mit einem EF Advanced Diploma abschließen.

Studieren im Ausland, aber wie?
Studieren im Ausland wird immer beliebter, allerdings ist es nicht einfach, einen internationalen Studienplatz zu erhalten. Planst Du auch ein Studium im englischsprachigen Ausland? Dann wäre ein University Foundation Year ein guter Zwischenschritt. Hier lernst Du nicht nur die englische Sprache fließend sprechen, sondern wirst auch gezielt auf das Studium im Ausland vorbereitet. Themen sind unter anderem die Vorbereitung von Facharbeiten und wissenschaftliche Arbeitsmethoden. EF garantiert Dir zudem die Platzierung an einer von 150 Partneruniversitäten im englischsprachigen Ausland.

EF stellt Dir gerne ein persönliches Angebot zusammen und berät Dich über die verschiedenen Möglichkeiten für eine Sprachreise oder ein Gap Year. Du erreichst EF per E-Mail (sprachschulen.de@ef.com), telefonisch unter 0211 - 688 57 200 oder persönlich in unseren EF Büros in Düsseldorf, Stuttgart und München. Wir freuen uns auf Dich!

Weitere Informationen zu Sprachreisen mit EF

Gratis Katalog anfordern